Pandemiespaziergang

Auch in München gibt es einen Wurstautomaten. Ich muss also nicht mehr neidisch auf andere Bloggerinnen sein. Leider war der Automat kaputt, und ich habe nur den Schlachthof subventioniert.

Dafür fiel mir beim Anblick der Messerschleiferei ein Wort aus meiner finsteren Vergangenheit ein: churimengro, was man meines Wissens unter anderem mit Messerschleifer übersetzen kann. Es stammt aus dem Romanes.

Ich weiß nicht, ob Sie den Valentinstag feiern. Was mich betrifft, gratuliert mir ein einziger Mensch zum Valentinstag, obwohl ich es mir verbeten habe. Zur Strafe haue ich ihm jedes Jahr ein Lied um die Ohren, das er an dem Tag spielte, als wir uns kennenlernten.

Ein Kommentar zu „Pandemiespaziergang

  1. Die Messerschleiferin war vor einer Woche da. Sie kommt mit Mann zwei – dreimal im Jahr. Und ist teuer.
    Ich glaube, sie ist ein Jenische. Aber ich frage natürlich nicht. Eine sehr liebe Frau Frau H. gegenüber.

Kommentare sind geschlossen.