Anderswo

Lina Wertmüller ist tot. Ach, was habe ich als Studentin ihre Filme geliebt. Mit dem verführerischen Giancarlo Giannini und Mariangela Melato, die ich erst gar nicht mochte.

Sie haben es sicher schon gemerkt: mein Herz hängt jetzt an diesem Land. Das „Afghan Diary“ von Natalie Amiri.

Eine afghanische Kindheit und Jugend, in wenigen Worten.

„Jeder hat das Recht zu tanzen, auch die Dicken und die ohne Haare.“ sagte einst der Tänzer und Choreograph Antonio Gades. Hier aber geht es um Kinder, und die sollen, dürfen, müssen auch tanzen. (Ich glaube, Herr Hauptschulblues hatte darauf hingewiesen.)

Wenn Sie nicht mehr ganz jung sind und in den 90ern in München gelebt haben, kannten Sie sicher das Lokal „La Peseta Loca“. Eines Nachts sang da jemand „La Flor de la Canela“ und zufällig habe ich das Lied gestern wiedergefunden.